Jung und alt bauen Altes neu

Für die 700-Jahr Feier der Schlacht von Morgarten wird auf dem ehemaligen Schlachtgelände das aus dem 12. Jahrhundert stammende „Nideröst-Haus“, welches als ältestes Holzhaus Europas gilt, wieder aufgebaut.

Butti erstellt hierfür die Unterbauten aus Beton und Natursteinen. Das Mauerwerk muss dabei den Vorgaben des Denkmalschutzes entsprechen. Unser ehemaliger Maurer Vito Japello, welcher bis zu seiner Pensionierung zahlreiche Bruchsteinmauern erstellt hat, konnte für die Erstellung der anspruchsvollen Arbeit motiviert werden. Ihm zur Seite stehen jeweils 2 Butti-Lehrlinge, welche damit die einmalige Gelegenheit haben, das Handwerk ansatzweise zu erlernen. Somit entsteht eine Symbiose von Jugend und Erfahrung, welche Altem neuen Glanz verleiht und bewährtes Handwerk in eine neue Generation überführt.

 

Weitere News

Thumb_lkw_foto_website_1
04.07.2017
Neuer Lastwagen für Butti
Am 30. Juni 2017 wurde unser neuer LKW ausgeliefert.
Thumb_ml1_7554
30.06.2017
Gratulation zum Lehrabschluss
Unsere 2 Maurerlehrlinge haben die Lehrabschlussprüfung mit Erfolg abgeschlossen.
Thumb_magalhaes_de_barros_joaquim
22.05.2017
Nach 37 Jahren in Pension
Joaquim Magalhaes de Barros war der erste portugiesische Mitarbeiter bei Butti.
Thumb_2017-03-05-photo-00000012
09.03.2017
Butti der gelbe Blitz
Am 25. Februar 2017 fand die traditionelle Volksabfahrt im Ski Paradies Hoch Ybrig statt.
Thumb_2016-12-02_19.55.48
05.01.2017
Langjährige Mitarbeiter
Einen Grund zum Feiern hatten die 8 Butti-Mitarbeiter. In einem festlichen Rahmen wurden folgende Mitarbeiter (v.l.n.r.) für ihre langjährige Arbeit und treue zum Unternehmen geehrt:
Thumb_hb-zan_butti_ufenau_2
14.12.2016
Betonieren mit dem Helikopter
Das Gros der Transporte auf die Ufnau erfolgt mittels Ponton auf dem Seeweg.