Jung und alt bauen Altes neu

Für die 700-Jahr Feier der Schlacht von Morgarten wird auf dem ehemaligen Schlachtgelände das aus dem 12. Jahrhundert stammende „Nideröst-Haus“, welches als ältestes Holzhaus Europas gilt, wieder aufgebaut.

Butti erstellt hierfür die Unterbauten aus Beton und Natursteinen. Das Mauerwerk muss dabei den Vorgaben des Denkmalschutzes entsprechen. Unser ehemaliger Maurer Vito Japello, welcher bis zu seiner Pensionierung zahlreiche Bruchsteinmauern erstellt hat, konnte für die Erstellung der anspruchsvollen Arbeit motiviert werden. Ihm zur Seite stehen jeweils 2 Butti-Lehrlinge, welche damit die einmalige Gelegenheit haben, das Handwerk ansatzweise zu erlernen. Somit entsteht eine Symbiose von Jugend und Erfahrung, welche Altem neuen Glanz verleiht und bewährtes Handwerk in eine neue Generation überführt.

 

Weitere News

Thumb_ml1_1247
05.07.2018
Silbergrau unterwegs
Ganz dezent in silbergrau und mit dem blauen Butti Logo versehen sind die Butti Spartenleiter und Bauführer seit Juli 2018 im neuen BMW X1 für Sie unterwegs.
Thumb_ml1_1194
29.06.2018
Gratulation zum Lehrabschluss
Sie haben Ihren ersten grossen Schritt auf ihrem Weg in die Berufswelt gemacht!
Thumb_zertifikat
29.03.2018
Butti neu nach ISO 9001: 2015 zertifiziert
Das komplett überarbeitete Managementsystem hat sich bewährt.
Thumb_2012-12-31_23.00.00-91
26.03.2018
45 Jahre bei Butti
Röbi Marty feiert am 26. März 2018 ein einzigartiges Firmenjubiläum.
Thumb_jubilaren_2017
09.01.2018
220 Jahre bei Butti
Butti-Mitarbeitende bleiben «ihrem Unternehmen» über viele Jahre treu. Auch im Jahr 2017 konnten 13 Mitarbeiter ein langjähriges Firmenjubiläum feiern.
Thumb_weihnachtskarte_2015_1
07.12.2017
Schöne Weihnachten 2017
In der Stiftung «Clubhüüs» in Erstfeld nimmt Pfarrer Martin Kopp Jugendliche auf, die vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.