Projekt «Integrierte Sicherheit»

«Arbeitssicherheit kennt keine Kompromisse». Mit diesem Leitsatz stellt Butti die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden künftig vermehrt ins Zentrum ihres Handelns.

Die in den letzten Jahren negativ verlaufenen Unfallzahlen haben die Butti dazu bewogen, gemeinsam mit der SUVA das zwei Jahre dauernde Projekt «Integrierte Sicherheit» zu starten. Eine durch  Spezialisten der SUVA durchgeführte Ist-Aufnahme hat ergeben, dass die Firma trotz grossen Bemühungen im Bereich der Arbeitssicherheit noch über ein erhebliches Verbesserungspotential verfügt. Arbeitssicherheit ist primär eine Führungsaufgabe. Um das Kader in Bezug auf die Arbeitssicherheit zu sensibilisieren und auf das Projekt «Integrierte Sicherheit» vorzubereiten fand am 1./2. Juli 2014 ein erstes, durch die SUVA geleitetes, Seminar statt. Auf eindrückliche Art und Weise wurde dabei aufgezeigt, wo die Potentiale liegen und welche Massnahmen zur Reduktion von Unfällen umgesetzt werden können.  

 

 

Weitere News

Thumb_ml1_1247
05.07.2018
Silbergrau unterwegs
Ganz dezent in silbergrau und mit dem blauen Butti Logo versehen sind die Butti Spartenleiter und Bauführer seit Juli 2018 im neuen BMW X1 für Sie unterwegs.
Thumb_ml1_1194
29.06.2018
Gratulation zum Lehrabschluss
Sie haben Ihren ersten grossen Schritt auf ihrem Weg in die Berufswelt gemacht!
Thumb_zertifikat
29.03.2018
Butti neu nach ISO 9001: 2015 zertifiziert
Das komplett überarbeitete Managementsystem hat sich bewährt.
Thumb_2012-12-31_23.00.00-91
26.03.2018
45 Jahre bei Butti
Röbi Marty feiert am 26. März 2018 ein einzigartiges Firmenjubiläum.
Thumb_jubilaren_2017
09.01.2018
220 Jahre bei Butti
Butti-Mitarbeitende bleiben «ihrem Unternehmen» über viele Jahre treu. Auch im Jahr 2017 konnten 13 Mitarbeiter ein langjähriges Firmenjubiläum feiern.
Thumb_weihnachtskarte_2015_1
07.12.2017
Schöne Weihnachten 2017
In der Stiftung «Clubhüüs» in Erstfeld nimmt Pfarrer Martin Kopp Jugendliche auf, die vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen.