Sicherheits-Parcours

«Jeder Unfall ist einer zu viel. Wir müssen alles daran setzen, dass uns und unseren Arbeitskollegen nichts passiert. Die Sicherheit geht immer vor. Keiner von uns könnte mit dem Gedanken leben, dass er eine Leiter nicht gesichert hat und ein Kollege deshalb verunfallt.»

So sprach Gian Reto Lazzarini zu seinen Mitarbeitenden beim Sicherheitsparcours 2013. Wie praktisch immer geht es darum, auch dem Detail Aufmerksamkeit zu schenken. Der Spaltkeil der Fräse darf nicht zu hoch sein, chemische Baustoffe müssen immer ganz umsichtig eingesetzt werden, ein Gerüst ist erst dann fertig erstellt, wenn alle Sicherungsmassnahmen vollzogen sind. Es braucht die alljährliche Repetition der Grundsätze, um das alles wieder für den Alltag zu verankern. Denn Sicherheit geht vor. Immer.

Weitere News

04.05.2020
Baustelle aus der Vogelperspektive
Im angefügten Film wurde die eindrückliche Baustelle FRIDA in Lachen mittels einer Drohne überflogen.
Thumb_jubi
07.01.2020
Jubilare 2019
Einen Grund zum feiern hatten 9 Butti Mitarbeitende:
Thumb_wkarte
03.12.2019
Frohe Weihnachten 2019
«Jedes Kind verdient liebevolle Betreuung»
Thumb_ml1_3738
26.08.2019
Herzlich Willkommen
Im August haben Joe Melluso, Ehsan Bagheri und Fabian Abrecht Ihre Lehre als Maurer gestartet.
Thumb_ml1_3673
16.08.2019
Zuverlässig seit 1909
Vier neue Lieferwagen Mercedes Sprinter 316 CDI für die Sparte BAUDIENST.
Thumb_ml1_2566
05.07.2019
Erfolgreiche Lehrabschlüsse!
Sie haben Ihren ersten grossen Schritt auf ihrem Weg in die Berufswelt gemacht!